Richtlinien um die Prowise ProLine selbst zu montieren und zu installieren

Installieren Sie den Prowise Touchscreen aufgrund des Gewichts und der Abmessungen des Bildschirms nicht alleine.

Allgemein:
Installieren Sie den Touchscreen auf einem/einer stabilen, vibrationsfreien Boden/Wand, um Schäden am Touchscreen zu vermeiden. Stellen Sie sicher, dass sämtliche Lüftungsöffnungen an der Rückseite des Bildschirms frei und unbedeckt sind, damit heiße Luft entweichen kann.

Verkabelung:
Stellen Sie sicher, dass Sie das Netzkabel erst anschließen, nachdem der Bildschirm an einer Wand oder an einem Aufzug montiert und alle Peripheriegeräte angeschlossen wurden. Verwenden Sie nur das von Prowise gelieferte Netzkabel.
Schließen Sie nur Kabel an, die mit den von Ihnen angeschlossenen oder mit diesen Produkten gelieferten Geräten kompatibel sind (welche Kabel Sie benötigen, hängt von den von Ihnen verwendeten externen Geräten oder anderen externen Quellen wie einem Liftsystem ab).

Wandaufbau:
Vergewissern Sie sich, dass die Wand stark genug ist, um das Gewicht des Touchscreens zu tragen.
Verwenden Sie für die Montage des Prowise Touchscreens an der Wand eine zertifizierte Prowise Wandhalterung.

Mobile Aufstellung:
Verwenden Sie für die Montage des Bildschirms auf einem Prowise Liftsystem eine Prowise VESA-Halterung.
Stellen Sie sicher, dass sich der Bildschirm in der Mitte des Lifts befindet und das Gewicht gleichmäßig verteilt ist.

VORSICHT! Prowise kann nicht für Schäden oder Verletzungen verantwortlich gemacht werden, die durch eine fehlerhafte Installation des Touchscreens durch Dritte verursacht wurden. Durch falsche Installation von Dritten verursachte Schäden an dem Touchscreen sind nicht durch die Garantie abgedeckt. Wenn Sie Fragen zur Installation haben, wenden Sie sich stets an Prowise oder einen zertifizierten Partner.